25 mm Bereifung....Gute Nacht! 30 mm Bereifung ...grenzwertig. 37 mm Bereifung...ausreichend? 40 mm Bereifung ...optimal???

Brocken

Infos folgen

Eselsweg

Der Eselsweg ist durchgehend hervorragend markiert. Ein schwarzes E auf weissem Grund markiert den Weg. Es handelt sich um einen Höhenweg, der kaum Ortschaften berührt. So bewegt man sich fast durchgehend auf einer Höhe von 400 bis 500 Meter. Das bedeutet ziemlich sicher neben extra Kilometern auch extra Höhenmeter, wenn man sich in einem Ort versorgen muss. Es gibt zwar Gaststätten (Km 31, 39, 52, 75), aber die haben nicht immer geöffnet. Die letzten 35 Kilometer besteht keine direkte Verpflegungsmöglichkeit. Gerade die letzten Kilometer sind mit steinigen Trails versehen und daher entsprechend anstrengend. Für 111 Km und 2300 Höhenmeter solltet ihr ausreichend Zeit und auch Verpflegung einplanen. Auf dem Weg findet ihr ausreichend und hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in der freien Natur. Der Weg ist relativ entspannt von der Technik (Single-Trail Skala S0 bis S1), aber konditionell herausfordernd. 
2/3 der Strecke sind gut zu fahren. Das letzte Drittel ist herausfordernder. Nach langen Regenfällen ist der Waldboden weich und tief. Das sollte beachtet werden. Auch die Abfahrt hinuter zum Kloster Engelberg am Ende des Tracks verlangt nochmal alle Kräfte. Bei Nässe und ohne Scheibenbremsen ist es ratsam diesen Teil zu umfahren. Hier kann man auf Forstwegen die Abfahrt gut umfahren. 
Die Strecke wird noch mal im Bikpacking Set-Up abgefahren und ggf. optimiert. Eine Überlegung ist das letzte Drittel aus dem Track raus zu nehmen.